So läuft die Gartenumschreibung :

 

Zunächst einmal kann man die freien Gärten natürlich besichtigen, dieses in den Sprechstunden - gerne sind wir aber auch bereit, die Gärten "zwischendurch" mal zu zeigen. Nutzen Sie für Terminabsprachen gerne das Kontaktformular, Antwort erfolgt spätestens am nächsten Tag.

Grundsätzlich werden bei der Umschreibung die Gebühren von ca. 300,- Euro (setzt sich zusammen aus Pacht, Aufnahmegebühr, Kaution, Stromvorauszahlung und Vereinsbeitrag) in Bar kassiert. Die Ablösesumme für den Garten kann auch per Ratenzahlung beglichen werden. Die angegebene Ablösesumme richtet sich nach der Wertermittlung, ist aber Verhandlungssache.

Nach oben