Allgemeine Arbeiten

  • Gartentagebuch anlegen
  • Belegung der Beete, Neuanlagen und Umgestaltung planen
  • Mischkulturen und Folgekulturen planen
  • Kataloge des Gartenversandhandels anfordern, rechtzeitige Bestellungen planen
  • Saatgut kaufen
  • Keimproben bei Saatgut aus dem Vorjahr durchführen
  • Gartengeräte reinigen und instandsetzen 

 

 

Pflanzen & Tiere:

  • Winterschutz an Pflanzen prüfen, eventuell ergänzen
  • Knollen und Zwiebeln im Winterlager prüfen
  • Kübelpflanzen im Winterquartier prüfen
  • Lagergemüse und Lagerobst kontrollieren und belüften
  • Schwere Schneelasten von Ästen schütteln
  • In milden Wintern Fichten auf Befall mit Sitkalaus prüfen (ca. 1mm große, ungeflügelte Insekten)
  • Schutz vor Wildverbiß anbringen
  • Triebknospen und immergrüne Stauden auf Fraßschäden von Mäusen prüfen
  • Vorratsschädlinge wie Kellerasseln im Auge behalten
  • Artgerechtes Vogelfutter bereitstellen, Futterplätze regelmäßig reinigen
  • Baumstämme mit Weißanstrich versehen
  • Spalierobst schattieren

 

Aussaat & Ernte:

 
  • Frostkeimer aussäen
  • Samenpelargonien aussäen
  • Knollen- und Zwiebelblumen vortreiben
  • immergrüne Gehölze wässern, falls der Boden frostfrei ist 
  • Immergrüne Gehölze und empfindliche Stauden schattieren
  • Aussaat unter Glas: Pflücksalat, Schnittsalat, Saatzwiebeln, Sommerlauch, Weißkohl, Spitzkohl, Wirsing, Rotkohl, Kohlrabi
  • Aussaat ins Freie: Spinat (evtl. mit Folie)
  • Bei Wintergemüse Winterschutz anbringen
  • Feldsalat und Grünkohl schneiden, Winterlauch und Rotkohl ernten

 

Nach oben