Allgemeine Arbeiten

  • Offene Bodenflächen lockern
  • Mulchschichten um Jungpflanzen ausbringen
  • Unkraut jäten
  • Gießen bei Trockenheit


Nachholtermine:
 

  • Gehölze, Rosen und Stauden können gepflanzt werden, falls es sich um Containerpflanzen handelt (besser jedoch im Frühling oder Herbst) 
  • Rasenneuanlage möglich, jedoch nur mit nachhaltiger Wässerung
  • Fruchtausdünnung bei Obstbäumen durchführen 

Pflanzen & Tiere:

  • Auf Schnecken achten
  • Blattläuse, Blutläuse, Dickmaulrüßler bekämpfen 
  • Netze oder Vogelscheuchen zum Schutz gegen Vogelfraß instand halten
  • Verblühtes regelmäßig entfernen
  • Hohe Herbststauden aufbinden
  • Frühsommerblüher bis zum Boden zurückschneiden (Rittersporn, Lupinen, Fein- strahl, Türkenmohn)
  • Remontierende Stauden kürzen (Phlox, Sonnenauge, Sonnenbraut)
  • Sommergrüne Hecken schneiden
  • Blumenwiese erstmals mähen
  • Sternrußtau, Mehltau und Rost bekämpfen
  • Stark tragende Zweige beim Obst stützen
  • Auslichtungs- und Pflegeschnitt beim Stein- Obst durchführen (direkt nach der Ernte)
  • Himbeerruten nach der Ernte dicht unter der Erde abschneiden, Jungruten aufbinden
  • Raupengespinste an Kern- und Steinobst entfernen 
  • Blattfallkrankheit bei Johannisbeeren bekämpfen 

 

Aussaat & Ernte:
 
  • Zweijährige Sommerblumen bis Mitte des Monats aussäen 
  • Erdbeeren setzen, Absenker von der Mutterpflanze trennen
  • Blumenkohl und Kohlrabi auspflanzen
  • im Freien: Salat, Spinat, Mangold, Rote Rüben, Rettich, Radieschen, Rüben, Chinakohl, Bohnen, Radicchio 
  • unter Glas: Endivien, Knollenfenchel
  • Ernte: Salate, letzter Schnitt- und Pflücksalat, Spinat, Karotten und Rote Rüben, Blattmangold, Zuckererbsen, Kohlrabi, Frühkohl, Radieschen, Rettich, Rhabarber
  • Frühe Äpfel, Pfirsiche, Aprikosen, Pflaumen, Süßkirschen, Sauerkirschen, Erdbeeren, Strauchbeeren

Nach oben